Über uns

AAB Atelier für Architektur und Bauökologie besteht aus zwei Büros:

Büro für Architektur:

"Form follows function" (Luis Sullivan)

AAB setzt sich ein für zweckgerichtete, schlichte Architektur mit entsprechender Gestaltung des Raumes; gebaut mit geeigneten Materialien.

AAB will dem Nutzer das Leben schöner und leichter machen.

Die Entwicklung des Projekts erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Bauherrschaft. Themen sind nebst Flächenbedarf, Kosten und Vorstellungen wie die Räume praktisch genutzt und behaglich ausgestaltet werden können. Flexibel verwendbare, austauschbare, teilbare Räume sowie partizipatives Planen und Wohnen fördern Nachhaltigkeit.

AAB deckt alle Arbeitsgattungen ab, vom Entwurf über Bauleitung bis Garantieabnahme.

Büro für Bauökologie:

"Form follows Energy" (Brian Cody)

AAB macht – ganz den architektonischen Vorgaben entsprechend – Konzepte und Berechnungen zu Energie und Ökologie. Die Grundlage für die Erstellung eines bauökologischen Gebäudes sind eine durchdachte, einfache Raumabfolge mit passender Materialisierung sowie entsprechender ressourcenschonender Haustechnik; ein Ziel ist den Energieverbrauch zu reduzieren und ein ideales Raumklima zu schaffen.

AAB konzipiert Energiesysteme und Speicherungen, die auf erneuerbare Energien beruhen und vornehmlich Abwärme nutzen. Diese werden auf der Skala eines Einzelhauses bis eines Stadtteils angewendet.

Geschäftsführer ist Ryszard Gorajek, dipl. Architekt ETH SIA, Energieingenieur NDS FH.

Im Bereich Energie/Ökologie arbeitet Mathias Kohler, Energieberater und dipl. Bauingenieur ETH SIA mit.

Die Firma, bestehend aus zwei weiteren Mitarbeitern, arbeitet vernetzt und ergänzend mit anderen Firmen zusammen.

Foto Rische korr I AAB Atelier für Architektur und Bauökologie | Bern | Schweiz
Portraet Kohler 0033 ag AAB Atelier für Architektur und Bauökologie | Bern | Schweiz